Konferenzdolmetschen

Die verschiedenen Dolmetscharten lassen sich in drei Bereiche unterteilen: Konsekutivdolmetschen, Simultandolmetschen und Flüsterdolmetschen. Da das Dolmetschen höchste Konzentration erfordert, arbeiten Dolmetscher gerne in Teams. Je nach Dauer der Veranstaltung und der Komplexität des Themas wird die Teamgröße bestimmt. Weitere Faktoren sind, ob verschiedene Sitzungen parallel in unterschiedlichen Räumlichkeiten stattfinden oder auch wie eng die Tagesordnung gesetzt ist.

Beim Konsekutivdolmetschen erfolgt die Interpretation der Nachricht von der Zielsprache in die Ausgangssprache nacheinander. Die Nachricht ist in Segmente unterteilt. DerDolmetscher sitzt/steht neben dem Sprecher der Ausgangssprache und hört zu, während er seine Nachricht sendet. Wenn der Sprecher pausiert, spielt der Dolmetscher diesen Teil der Nachricht in der Zielsprache ab.

Konsekutivdolmetschen hat den Nachteil, dass es doppelt so lange braucht wie Simultandolmetschen. Gleichzeitig sind die technischen Anforderungen geringer: Für kleine Räume wird keine spezielle Ausrüstung benötigt, und für große Räume wird nur eine Tonausrüstung benötigt.

Beim Simultandolmetschen übersetzt der Dolmetscher die Nachricht in der Zielsprache so schnell, wie er sie aus der Ausgangssprache formulieren kann, während der Sprecher der Zielsprache weiter spricht. Der Dolmetscher sitzt in einer schalldichten Kabine, von wo aus er Augenkontakt mit dem Sprecher hat, und kann über die Übersetzungskonsole die Sprache über das Soundsystem abhören und in der Zielsprache interpretieren. Simultandolmetschen wird von den Zuhörern der Zielsprache in Kopfhörern empfangen.

Diese Methode wird am häufigsten in Situationen verwendet, in denen die Interpretation in mehrere Zielsprachen gleichzeitig erforderlich ist und die Zeit begrenzt ist.

Ein Sonderfall des Simultandolmetschens ist das Flüstern des Dolmetschens. Der Dolmetscher steht neben einer kleinen Gruppe von Zuhörern der Zielsprache und flüstert ihnen eine gleichzeitige Interpretation der Nachricht zu. Diese Methode erfordert keine Ausrüstung, kann aber auch über ein Mikrofon und Kopfhörer durchgeführt werden wenn die Teilnehmer dies bevorzugen. Flüstern wird in Situationen verwendet, in denen die Mehrheit einer Gruppe eine bestimmte Zielsprache spricht und eine Minderheit (idealerweise nicht mehr als 3 Personen) eine andere Zielsprache spricht.

Wie funktioniert's bei uns mit Konferenzdolmetschen?

1. Unterlagen hochladen

Laden Sie Ihre Textdateien oder Scans hoch, nennen Sie uns die gewünschte Sprache und bei Bedarf einen Liefertermin.

2. Auftrag erteilen

Nach Abschluss der Textanalyse, Beratung und Absprache der Eckdaten folgt die Erteilung des Auftrages.

3. Auslieferung

Nach Abschluss erhalten Sie die übersetzten Dokumente per Email oder bei Beglaubigungen auf dem Postweg.

Konferenzdolmetschen für die folgenden Sprachen und mehr

Haben Sie noch Fragen?

Gerne beantworten wir diese telefonisch oder online:

  • 0391 99 03 74 22
  • info@sprachen-express.de

Über das Formular können Sie ein Angebot für Dolmetschen im Bereich "Konferenzdolmetschen" anfordern:

   Hier direkt anfordern!